Ziele der tagesstrukturierenden Maßnahmen des T-E-S TS/BG sind die Überwindung, Linderung und Verhütung von Verschlimmerung krankheitsbedingter Beeinträchtigungen. Ziel ist es auch, die Eingliederung in die Gesellschaft zu fördern. Hierbei kann konkrete Hilfestellung bei der unmittelbaren Alltagsbewältigung bis hin zu einer selbst bestimmten Lebensgestaltung bzw. Lebensplanentwicklung gegeben werden.

Ziel des T-E-S ist die emotionale, kognitive und soziale Förderung der Klienten*innen. Lebenspraktische Fähigkeiten können erworben oder gefördert werden.

Eine sinnvolle Tagesgestaltung soll für innere Zufriedenheit bei Klienten*innen sorgen. Hierfür werden neben anderem dem individuellen Leistungsniveau angepasste Beschäftigungs- und Therapieangebote gemacht. Vor allem die Förderung lebenspraktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten soll die Selbstständigkeit und Lebensqualität der einzelnen Teilnehmer*innen stärken, verbessern oder stabilisieren. Durch eine sinnvolle Tagesplanung und Wochenplanung, sowie das Angebot von Projekten können die Klient*innen gut orientiert an den angebotenen Fördermaßnahmen teilnehmen.

Die soziale Integration und der Austausch unter Gleichgesinnten und ebenfalls Betroffenen wird in unterschiedlichen Angeboten im geschützten Rahmen geboten.

Weitere Ziele sind:

Erhöhung des Selbstwertgefühls, Aktivierung, Stabilisierung, Tagesstrukturierung, Erlernen von neu-en Tätigkeiten, Entdecken der Sinnhaftigkeit des eigenen Tuns sowie eine gesundheitliche Stabilisierung, um ebenso Folgen der Grunderkrankung zu verhindern oder abzubauen.

Sie möchten in diesem Beschäftigungsprojekt Teilnehmen- dann bewerben Sie sich oder nehmen Sie zu uns Kontakt auf!


Oder rufen Sie uns an:

Sarah Kaindl 

Telefon 08441 4 77 29 – 61

Madlen Metzdorf

Telefon 08441 4 77 29 – 0