Perfektes Dinner Familia Sozialeinrichtungen Sandy Mayer Woelden Tobias Schiegl Spendendinner

Perfektes Dinner für eine Reise mit Prominentem Besuch

 

Prominente Gäste unterstützten die Sozialeinrichtung Familia bei ihrem zweiten Benefiz-Essen: (von links)  Julia Menzel, Sandy Meyer-Wölden und Werner Menzel, Tobias Schiegl Rodel-Weltmeister.

 

Sandy Meyer-Wölden ließ es sich schmecken: Sushi, indonesische Suppe, Hähnchen süß-sauer und Mangoeis servierte die Pfaffenhofener Sozialeinrichtung Familia prominenten Gästen beim Benefiz-Essen in den Räumen der therapeutischen Wohngemeinschaft für psychisch Kranke.

Als Überraschungsgast saß Modelsternchen und Ex-Verlobte von Boris Becker, Sandy Meyer-Wölden, mit am Tisch in dem Haus am Schwarzbach. Sie ließ sich das asiatische Menü in vier schmackhaften Gängen genauso wenig entgehen wie der österreichische Rodel-Weltmeister im Doppelsitzer, Tobias Schiegl. Er kam diesmal ohne seinen Bruder Markus Schiegl, der anderweitig verpflichtet war.Insgesamt kam beim zweiten Benefiz-Essen die stolze Summe von rund 2500 Euro zusammen, mit deren Hilfe 16 Familia-Klienten und bis zu fünf dafür notwendigen Betreuern im Oktober ein bereits fix gebuchter Urlaub auf Mallorca ermöglicht wird.

“Fotos sind in Ordnung, aber keine Fragen”, wollte Sandy Meyer-Wölden keine Auskünfte zu ihrer Person geben, sondern richtete ihr Augenmerk voll und ganz auf den eigentlichen Sinn des Benefiz-Essens. Es gelte an diesem Abend lediglich, die geleistete Arbeit in dieser Einrichtung zu unterstützen, hinter der sie voll und ganz stehe, sagte die 26-Jährige. Bis zum Schluss des Essens – die letzten Gäste brachen erst weit nach Mitternacht auf – blieb Sandy Meyer-Wölden nicht, sondern musste frühzeitig zu einer weiteren gesellschaftlichen Verpflichtung aufbrechen.

Gewichtigen Anteil am Gelingen des Essens hatte sie aber trotzdem, das Familia-Leiter Werner Menzel als “rundum gelungenen, sehr schönen Abend” adelte. Nachdem er und seine Stellvertreterin Julia Menzel das Angebot der Wohngemeinschaft für 33 Klienten, die angeschlossene Tagesstätte und die so genannten Zuverdienstprojekte (Autoreinigung und Küche) vorgestellt hatten, ergab sich eine lockere Gesprächsrunde, die Gitarrist Wolle Herrmann auch noch musikalisch bereicherte. Den Sinn hinter der ganzen Aktion erläuterte Julia Menzel vorab. “Urlaub gehört zu einem normalen Leben. Diese Woche auf Mallorca ermöglicht uns zudem schon im Vorfeld zahlreiche Möglichkeiten, die Persönlichkeit und Handlungsfähigkeit unserer Klienten zu stärken”, sagte sie.

Rund um den Flug, das Leben im Hotel und die Planung der Reise sei sehr viel therapeutische Arbeit möglich, die den Weg zurück in ein normales Leben ebne. Um die Reise zu finanzieren, nehmen die Betreuer mit diesem Benefiz-Essen viel ehrenamtliche Arbeit auf sich. Das Menü wurde vollständig in Eigenleistung zusammengestellt und gekocht. Nur beste Zutaten, Weine und Getränke aus umliegenden Geschäften wurden verwendet. Menzels besonderer Dank galt Weinzierls Weinkistl, das sämtliche Getränke zur Verfügung stellte und damit wesentlich zum Gelingen beitrug.

Das entscheidende Salz in der Suppe sei aber natürlich die Prominenz, räumte die stellvertretende Einrichtungsleiterin ein. Julia Menzel konnte etwa Sandy Meyer-Wölden rein durch ihre persönlichen Kontakte zu Familia locken. “Sandy hat selbst eine schwere Zeit durchgemacht und sich daher spontan bereit erklärt, uns zu unterstützen”, sagte Menzel.

Anfang November des vergangenen Jahres sorgte das plötzliche Ende der Verlobung von Sandy Meyer-Wölden mit Boris Becker (41) für Schlagzeilen. Die Kurz-Verlobung, die angeblich per SMS beendet wurde, dauerte nur 83 Tage. Sandy Meyer-Wölden ist als Model, Schmuck- und Kleidungsdesignerin tätig. Nach Presseberichten sieht sie derzeit ihre Zukunft in der Schauspielerei. Ihr Vater hatte die deutsche Tennislegende Becker lange als Manager vertreten.

Quelle: Pfaffenhofenern Kurier – Text und Fotos: Patrick Ermert

Loading...
X